JULIA

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    138 Min.
    680909 DE

    Originaltitel: Julia
    Regie: Eric Zonca
    Musik:  
    Darsteller: Tilda Swinton, Aidan Gould, Saul Rubinek, Kate del Castillo, Kevin Kilner, Jude Ciccolella
    Frankreich / USA / Mexiko 2007

    JULIA

    Julia war als Maklerin eine erfolgreiche Frau, doch jetzt stürzt sie Nacht für Nacht im ausschweifenden Clubleben ab. Bei einer Selbsthilfegruppe für Alkoholiker begegnet sie ihrer mexikanischen Nachbarin Elena, die sie vorher nie richtig wahrgenommen hat. Die verzweifelte Mutter bittet Julia, ihr bei der Entführung ihres Sohns aus den Klauen ihres Schwiegervaters zu helfen. Der 8jährige Tom lebt seit Jahren beim Großvater, der ihn streng abschirmt und keinen Kontakt zur Mutter erlaubt. 50.000 Dollar soll Julia als Belohnung bekommen.
    Es scheint ein leichter Job. Julia kidnappt den Jungen, als er nur von seinem Leibwächter begleitet an einem Bach im Wald spielt, und versteckt ihn in einem Motel. Als sie aus dem Fernsehen erfährt, daß der Großvater des entführten Kindes ein Multimillionär ist, kommt sie auf die Idee, selbst ein Lösegeld von gleich 2 Millionen zu erpressen. So leicht ist das aber nicht zu bewerkstelligen. Julia muß mit dem Bengel aus L.A. flüchten. Die Flucht führt sie durch die Wüste bis über die Grenze nach Mexiko. Endlich scheint ihr Plan aufzugehen. Die 2 Millionen sind zum Greifen nah. Doch Julia hat ihre Rechnung ohne die Mexikaner gemacht...

    Anders als sonst bei Filmen mit Kindesentführungen rührt sich hier bei der Täterin keinerlei Emotion gegenüber ihrem Opfer. Es ist kaum zu ertragen, wie rüde und gefühlskalt Julia den verängstigten kleinen Jungen behandelt. Sie schnappt ihn nur in Badehose bekleidet und transportiert ihn so nackt im Kofferraum des Wagens fort, fesselt ihn im Motel und verstaut ihn wie einen Gegenstand in einer Reisetasche, schleppt ihn so weiter bis zur nächsten Absteige. Es dauert lang, bis sie auf den Gedanken kommt, Kleider für den Jungen zu besorgen. Tom gewinnt, nachdem er die erste Panik besiegt hat, wieder an Selbstsicherheit und beginnt sich der skrupellosen Lady zu widersetzen. Julia spürt, wie ihr die Situation völlig über den Kopf wächst. Je näher das Lösegeld rückt, desto tiefer gerät die Kidnapperin mit dem Bengel in Schwierigkeiten. Sie benimmt sich nur noch hektisch und verliert immer mehr den Boden unter sich. Tilda Swinton spielt diese völlig heruntergekommene Frau echt kompromißlos. Schroffe Bilder und eine abstoßende Charakterfigur machen aus dem stark in die Länge gezogenen Roadmovie nur Kost für ein ausdauerndes Independent Publikum. (Pino DiNocchio)


    680909 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 138 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Einführung zum Film, entfallene Szenen mit Audiokommentar


    ©   2008 /2010 by TAMINGO Media Publishing