DARK FLOORS

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    87 Min.
    682379 DE

    Originaltitel: Dark Floors - The Lordi Motion Picture
    Regie: Peter Riski
    Musik: Lordi
    Darsteller: Noah Huntley, Skye Bennett, Ronald Pickup, William Hope, Lordi, Dominique McElligott, Leon Herbert, Philip Bretherton
    Finnland / Island 2008

    DARK FLOORS - The Lordi Motion Picture

    Bens Töchterchen Sarah ist psychisch krank. Das einzige, was sie beruhigt, ist das Malen von Bildern. Aus Enttäuschung darüber, daß die Klinik trotz aufwendiger Untersuchungen, technischer Geräte und Medikamente dem Mädchen nicht helfen kann, will der Vater Sarah in ein anderes Krankenhaus bringen. Noch im Fahrstuhl versucht Krankenschwester Emily, Ben vom Abbruch der Behandlung abzubringen. Plötzlich bleibt der Fahrstuhl stehen. Sie sind zusammen mit dem Patienten Tobias und dessen Bewacher gefangen.
    Als es ihnen kurz darauf gelingt, im 6. Stock auszusteigen, finden sie das Krankenhaus völlig ausgestorben vor. Sie fallen über eine tote Frau mit ausgestochenen Augen. Etwas Mörderisches treibt sich in den verlassenen Gängen herum. Jede Verbindung zur Außenwelt ist unterbrochen. Aus der Sprechanlage hören sie ihre eigenen Stimmen. Es scheint eine Verschiebung der Zeitebenen gegeben zu haben.
    Ein gräßliches Geisterwesen greift an, doch es kann mit dem Röntgengerät abgewehrt werden. Danach beißt ein richtiges Monster einen der Männer ins Bein. Die Kreatur sieht aus, wie das Wesen auf dem Bild, das Sarah zuvor gemalt hatte. Ist das Mädchen für das Auftauchen der blutrünstigen Monster verantwortlich? Sarah braucht dringend ihre Medizin, ihr Zustand wird immer kritischer. Tobias faselt unentwegt vom Untergang der Welt und von der Hölle...

    Auf ihrem Fluchtweg durch die verdüsterten Etagen des Krankenhauses stolpert die Gruppe über jede Menge verstümmelter Leichen und muß sich immer wieder der Angriffe der Kreaturen erwehren. Die Mannen von der finnischen Kostüm-Rockband LORDI spielen die Zombies. Ihre Maskerade paßt da ganz prima, und es ist natürlich ein top Werbegag für die Band. Mehr ist das Ganze aber auch nicht. Ein schnell dahingekritzeltes Script für einen B-Horror Film ohne ein stimmiges Handlungskonzept. Ein reiner Fanartikel für die Verehrer der Schock-Rocker. Gut gebrüllt, Löwe! (Pino DiNocchio)


    682379 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 87 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover, 2 Musikvideos


    ©   2009 by TAMINGO Media Publishing