OHNE SCHULD

  • Film DVD
  • deutsch + französisch
    93 Min.
    684269 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + französisch
    97 Min.
    784269 DE

    Originaltitel: Pour Elle
    Regie: Fred Cavayé
    Musik: Klaus Badelt
    Darsteller: Vincent Lindon, Olivier Perrier, Diane Kruger, Olivier Marchal, Lancelot Roch
    Frankreich 2008

    OHNE SCHULD - Pour Elle

    Für Lisa und Julien ist es ein ganz normaler Morgen. Papa füttert den kleinen Sohn Oscar und bereitet sich innerlich auf seinen Arbeitstag als Lehrer in der Schule vor. Aus heiterem Himmel bricht ein Einsatzkommando der Polizei in die Wohnung und verhaftet Lisa. Sie wird beschuldigt, einen Mord begangen zu haben!
    Lange qualvolle Wochen und Monate verstreichen, in denen Julien sich mit der neuen Situation als Alleinerziehender zurechtfinden muß. Obwohl es keine eindeutigen Beweise gibt, wird Lisa im Prozeß zu 20 Jahren Haft verurteilt. Aber sie kann der Anklage auch nichts zu ihrer Entlastung entgegensetzen. Sie war nur zur falschen Zeit am falschen Ort.
    Julien kämpft weiter mit allen juristischen Mitteln um die Freiheit seiner Frau. Dem kleinen Oscar wird seine Mutter immer fremder. Drei Jahre vergehen bis in der letzten Berufungsverhandlung das fatale Urteil endgültig bestätigt wird. Juliens Glauben an den Rechtsstaat ist nun restlos zerstört. Er empfindet sich nicht länger als Mitglied dieser Gesellschaft. Es ist Zeit für ein völlig neues Leben - und zwar als Familie mit Oscar und Lisa! Julien beginnt mit der minutiösen Planung einer bewaffneten Befreiungsaktion, um seine unschuldig eingesperrte Frau aus dem Gefängnis zu holen...

    Justizirrtümer solcher Art kommen vor. Es ist mehr als logisch, daß die Betroffenen zu dem Schluß kommen, daß für sie Recht und Gesetz des Staats nicht mehr gelten. Staat und Gesellschaft haben in so einem Fall ihren Anspruch auf Loyalität verwirkt. Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Der Französischlehrer, der als Bürger felsenfest auf dem Boden der öffentlichen Ordnung gestanden hatte, gerät in eine persönliche Notlage, wo er zum Handeln unter einer ganz neuen Prämisse gezwungen wird. Um seine Familie zu retten, muß sich Julien von allen bisherigen moralischen Regeln verabschieden.
    Der Film zeigt die stetige Veränderung, die Julien während seiner Vorbereitungen zu dem großen Coup widerwillig durchmacht. Er muß sich in die kriminelle Unterwelt begeben, um die nötigen Utensilien wie Waffen und falsche Pässe zu bekommen. Aber er hat keine andere Wahl. Das ist der einzige Weg. Lisa hat bereits aus Verzweiflung versucht sich in der Zelle umzubringen, und sie droht es erneut zu tun. Oscar erkennt seine Mutter kaum mehr. Das Kind zeigt immer mehr Anzeichen von seelischer Desorientierung. Der Vater kann das Defizit allein nicht auffangen.
    Während Julien nach außen hin seine bürgerliche Fassade bis zum letzten Augenblick sorgsam versucht aufrechtzuerhalten, vertieft er sich hinter der Wohnungstür nahezu fanatisch in die Details seiner Planungen. Alles für Lisas Gefängnisausbruch und die gemeinsame Flucht ins Ausland ist perfekt arrangiert. Nur Lisa weiß nichts davon.
    Sehr eindringlich führt das spannungsgeladene Krimidrama in die Innenwelt eines anständigen Menschen, der von den Umständen dazu getrieben wird, sich verbrecherischer Methoden zu bedienen, ohne selbst ein Verbrecher zu sein. Das Erschreckende daran ist, daß so ein Schicksal jeden treffen kann. Lisa, Oscar und Julien werden alles tun, um der Hölle zu entkommen, die einmal ihre Heimat war. Niemand sollte die Macht des Bindungsinstinkts eines Mannes zu seiner Partnerin und des Vaterinstinkts zu seinem Kind unterschätzen. (Pino DiNocchio)


    684269 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 93 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Making of


    784269 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Französisch
    Untertitel: D
    Länge: 97 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Making of


    ©   2010 by TAMINGO Media Publishing