DER DORFLEHRER

  • Film DVD
  • deutsch + tschechisch
    116 Min.
    684599 CH

    Originaltitel: Venkovsky Ucitel
    Regie: Bohdan Slama
    Musik:  
    Darsteller: Pavel Liška, Zuzana Bydžovská, Ladislav Šedivý, Marek Daniel, Tereza Voríšková, Miroslav Krobot, Zuzana Kronerová, Marie Ludvíková
    Tschechien 2008

    DER DORFLEHRER - Venkovsky Ucitel

    Der neue Lehrer Petr wird in der Dorfschule nicht mit viel Begeisterung empfangen. Man mag Menschen aus der Stadt nicht. In Prag hatte Petr am Gymnasium unterrichtet. Jetzt will er auf eigenen Wunsch den Landkindern Naturkunde nahebringen.
    Petr freundet sich mit der Bäuerin Marie an. Der jungen Witwe kommt das ganz gelegen. So kann sie den aufdringlichen Josef, der ihr schon lange nachstellt, etwas auf Distanz halten. Bald zieht Petr von der provisorischen Dienstunterkunft der Schule auf Maries Hof. Deren 18jähriger Sohn Lada bleibt auf Distanz zu dem Fremden. Dennoch verbindet die Drei eine wachsende Freundschaft.
    Gänzlich unerwartet kreuzt Petrs Ex-Freund in dem idyllischen Dorf auf. Durch Jirkas intrigantes Plappermaul droht Petrs verheimlichte Homosexualität aufzufliegen. Mit einer skrupellosen Aufreißtour legt Schürzenjäger Jirka alles in Trümmer, was Petr sich gerade in dem Dorf an Freundschaften aufgebaut hatte. Eine dramatische Ereigniskette reißt auch Marie und ihren Sohn Lada in den Abgrund...

    Jirka möchte, daß Petr zu ihm zurückkehrt. Doch Petr hat einen Schlußstrich gezogen, nicht nur unter seine Beziehung mit Jirka. Er war aus Prag weggezogen, hatte eine gute berufliche Stellung aufgegeben, um vor seiner sexuellen Veranlagung zu flüchten. Fast gelingt es ihm in dem kleinen Dorf, seine Liebe für junge Männer ganz zu verdrängen. Er entwickelt tiefe Gefühle für Marie, doch irgendwie bleibt ein Unbehagen. Es kommt ihm nicht richtig vor, sich auf ein Verhältnis mit einer Frau einzulassen.
    Lada ist in einem schwierigen Alter, und seine Mutter hat so ihre Mühe mit den Kapriolen des von einer heftigen Selbstfindungsphase geschüttelten Sohns. Nur zögerlich faßt der vaterlose Jugendliche Vertrauen zu Petr und nimmt sich den einen oder anderen Rat zu Herzen. Ladas Wochenendbeziehung mit einer Studentin oder seine beruflichen Zukunftspläne benötigen Impulse von einem etwas lebenserfahreneren Erwachsenen.
    Jirkas Auftauchen wühlt bei Petr alles auf, nur einer Sache ist er sich sicher: Den früheren Freund hat er nie richtig geliebt. Sehr wahrscheinlich ist das Jirka auch klar, und deshalb scheint sein Besuch in dem Dorf mehr ein Rachefeldzug zu sein. Eiskalt spannt er Lada die Freundin aus, was den Teenager in wütende Verzweiflung stürzt und ihn in Petrs tröstende Arme treibt. Es entsteht eine fatale Situation. In seiner Begehrlichkeit für den hübschen Jungen geht Petr einen Schritt zu weit. Jetzt bricht alles zusammen.
    In kraftvollen Bildern vom sommerlichen Landleben erzählt der Film den Kampf eines Mannes mit sich selbst. Verstand und Gefühl ringen miteinander. Seinem emotionalen Chaos fallen jene Menschen zum Opfer, die er am meisten liebt. (Pino DiNocchio)



    684599 CH
    Tonspur: Deutsch / Tschechisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 116 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Making of


    ©   2010 / 2011 by TAMINGO Media Publishing