NICHT VON DIESEM STERN

  • Film DVD
  • deutsch
    94 Min.
    685309 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Nicht von diesem Stern - Up! Up! To the Sky
    Regie: Hardi Sturm
    Musik:  
    Darsteller: Max Riemelt, Anneke Kim Sarnau, Katja Riemann, Armin Rohde
    Deutschland 2008

    NICHT VON DIESEM STERN - Up! Up! To the Sky

    In den endlosen grünen Wiesen der norddeutschen Küstenlandschaft kann man sich leicht wie in einer anderen Welt vorkommen. Arnold hält sich für einen Außerirdischen. Versessen baut der junge Mann an einer Flugapparatur, mit der er zu seinem Heimatplaneten abheben will. Die Frau, die sich als seine Mutter ausgibt, sei nur der Brutkasten, in den sein Vater ihn gesteckt habe, meint Arnold.
    Arnolds Vater war von 20 Jahren spurlos verschwunden. Mutter Ida zog den Sohn allein auf. Ihr alter Jugendfreund Emil, der Landarzt, stand ihr stets zur Seite. Immer haben sie den verschrobenen Jungen vor dem Gespött der Leute beschützt. Jetzt aber sind die beiden am Ende ihrer Kräfte. Nach Arnolds mißglücktem Flugversuch weist Emil ihn in die psychiatrische Klinik ein.
    Dort ist die Ärztin Wanda fasziniert von dem jungen Mann mit den elektrisierenden Berührungen. Sie läßt sich auf seine Theorie ein, um einen therapeutischen Zugang zu ihm zu finden. Sie ermöglicht ihm, an seiner Flugmaschine weiterzubauen. Bei ihrer Therapie überschreitet die Ärztin alle Grenzen des Erlaubten. Sie läßt sich auf ein erotisches Verhältnis mit dem Patienten ein. Weil sie dabei ist sich zu verlieben, steht sie sogar schon davor, die unbefriedigende Beziehung mit ihrem Freund zu beenden.
    Für Arnold wird es Zeit. Das Startfenster öffnet sich mit einer nur alle 20 Jahre wiederkehrenden Planetenkonstellation. Arnold will wie einst sein Vater zu den Sternen...

    Wundersam schwebend erzählt der Film, wie Arnold die Menschen um sich beseelt. Wegen seiner fixen Idee, ein Bewohner von einem anderen Stern zu sein, gilt er als Spinner. Seine exakten Kenntnisse in Astronomie und Mathematik, mit denen er seine Flugbahn durchs Weltall oder auch bei Gelegenheit nur mal das Versenken der Billardkugeln berechnet, verraten der behandelnden Ärztin in der Psychiatrie, daß Arnold kein gewöhnlicher Mensch ist. Der Sonderling vom Dorf lernt durch Wanda eine neue Gefühlswelt kennen, und zugleich führt er sie in seine galaktische Dimension ein. Erotik mit neopsychedelischem Touch - visuell und erzähltechnisch ist der Film ein erfrischender Sternregen. (Pino DiNocchio)


    685309 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel:  
    Länge: 94 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Wendecover, Making of


    ©   2010 by TAMINGO Media Publishing