MAX MANUS

  • Film DVD
  • deutsch + norwegisch
    112 Min.
    685419 DE
  • Film DVD
  • deutsch + norwegisch
    112 Min. / Steelbook
    685415 EUnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + norwegisch
    118 Min.
    785419 DE

    Originaltitel: Max Manus
    Regie: Joachim Rønning
    Musik:  
    Darsteller: Aksel Hennie, Agnes Kittelsen, Nicolai Cleve Broch, Ken Duken, Christian Rubeck, Knut Joner, Mats Eldøen, Kyrre Haugen Sydness, Jens Christian Hauge, Viktoria Winge
    Norwegen 2008

    MAX MANUS - Man Of War

    Männer aus Norwegen gehen nach Stalins Angriff auf Finnland als Freiwillige in den Kampf, um dem nordischen Nachbarland bei der Verteidigung zu helfen. Wenig später wird ihr eigenes Land Norwegen von Hitlers Invasionstruppen überrannt. Junge Männer um den ehrgeizigen Max Manus, der schon in Finnland gekämpft hatte, bilden eine Widerstandsgruppe gegen die Nazi-Besatzer. Schnell entsteht ein konspiratives Netzwerk. Sie handeln mit Zustimmung des ins Exil gegangenen norwegischen Königs und in Kooperation mit der britischen Regierung.
    Durch seine Unvorsichtigkeit wird Max bald von den Deutschen geschnappt. Es gelingt ihm ein spektakulärer Ausbruch und die Flucht nach Schottland. Dort wird Max ausgebildet, um in Norwegen Geheimoperationen gegen die Nazis durchzuführen. Die Soldaten der von Schottland aus mit britischer Hilfe tätigen Soldaten der norwegischen Befreiungsarmee kämpfen nicht offen an einer Front. Sie agieren verdeckt in Norwegen. Max verliert viele Kameraden bei Sprengstoffanschlägen und Sabotageakten gegen deutsche Einrichtungen. Aber auch die Vergeltungsschläge der Gestapo gegen die Widerstandsbewegung kosten Menschenleben.
    Max wird immer verbissener. Immer wieder startet er waghalsige Aktionen. Er ist nie bereit, seine Mitkämpfer zurückzulassen. Wo er die Chance hat, sich über die grüne Grenze ins sichere Nachbarland Schweden abzusetzen, bleibt er lieber in Norwegen, um sich um seine Kameraden zu kümmern. Im Winter 1945, als Deutschland schon auf allen Seiten von den Alliierten eingekreist ist, drängt Max danach, seinen größten Coup zu verwirklichen: ein gewaltiges deutsches Versorgungsschiff im Hafen von Oslo in die Luft zu jagen...

    Die liberalen Norweger mögen keinen übertrieben patriotischen Kriegspathos. Deshalb haben sie hier zur Landesgeschichte im 2. Weltkrieg keinen typischen Kriegsfilm produziert. Das Porträt des Widerstandskämpfers Max Manus zeigt sein Wirken als zivil getarnter Partisan. Kriegsentscheidendes vermochten die verdeckten Guerillakrieger Norwegens nicht zu erreichen, aber sie setzten den deutschen Besatzern den Stachel ins Fleisch.
    Max Manus war regelrecht gierig nach Krieg. So wie er in Finnland auf dem Schlachtfeld gelegen hatte, wollte er am liebsten auch in Norwegen kämpfen. Die Verhältnisse dort waren aber ganz andere. Der Widerstand gegen die Nazi-Besatzung fand gänzlich im Untergrund statt. Max Manus war das meist zu wenig. Sein Aktionseifer brachte ihn immer wieder in Gefahr. Dabei vertrat er den strikten Kurs, daß kein Norweger bei den militanten Aktionen zu Schaden kommen sollte. Und Max Manus stellte sich vor seine Kameraden, bereit sich selbst zu opfern. Eine Frau ist natürlich auch im Spiel, und das nicht nur damit der Spielfilm das übliche Klischee erfüllt. Max lernt Tikken in der Widerstandsorganisation kennen. Sie wird nach dem Krieg seine Frau. (Pino DiNocchio)


    685419 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Norwegisch
    Untertitel: D
    Länge: 112 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Grußwort von Tikken Manus, Audiokommentar Darsteller Ken Duken und Produzent Rudi Teichman


    685415 EU
    Tonspur: Deutsch / Norwegisch
    Untertitel: D
    Länge: 112 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Steelbook, Bonus Disc: Feature Film und Realität (46 Min.), Filmdokumentation (76 Min.), Podiumsdiskussion, 10 entfallene Szene, visuelle Effekte


    785419 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Norwegisch
    Untertitel: D
    Länge: 118 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Grußwort von Tikken Manus, Audiokommentar Darsteller Ken Duken und Produzent Rudi Teichman


    ©   2010 by TAMINGO Media Publishing