BOXHAGENER PLATZ

  • Film DVD
  • deutsch
    103 Min.
    685559 DE

    Originaltitel: Boxhagener Platz
    Filmlänge: DVD 95 Min. ohne Abspann
    Regie: Matti Geschonneck
    Musik:  
    Darsteller: Gudrun Ritter, Samuel Schneider, Michael Gwisdek, Jürgen Vogel, Meret Becker, Horst Krause, Milan Peschel, Vincent Krüger
    Deutschland 2009

    BOXHAGENER PLATZ

    In Prag rollen sowjetische Panzer gegen die Konterrevolution; im Westen demonstrieren langhaarige Studenten gegen den Vietnamkrieg der USA; in Ostberlin erlebt der 12jährige Volkspolizistensohn Holger mit Oma Otti im Herbst 1968 seine eigene Revolution. Weil er sich mit seinen Eltern nicht versteht, verbringt der Junge viel Zeit bei der Oma.
    Mehrere Ehemänner hat Oma Otti schon überlebt. Bei ihrem jetztigen Gatten, dem Saufkopf Rudi, wartet sie auch schon ungeduldig, daß er ins Gras beißt. An Ersatz mangelt es nicht. Die Verehrer stehen bei Otti Schlange. Nur sind nicht alle nach ihrem Geschmack. Die aufdringlichen Nachstellungen des Alt-Nazis Fisch-Winkler mag Otti gar nicht. Aber deshalb hätte er nicht gleich ermordet werden müssen. Die Suche nach dem Mörder wühlt das Viertel am Boxhagener Platz rund um die Kneipe "Feuermelder" auf.
    Während Rudi noch in den letzten Zügen liegt, fängt Otti eine Liebschaft mit dem Witwer Karl Wegner an. Der ist eine echter Kommunist, als Student hatte er dem Spartakusbund angehört. Für die Funktionärsdiktatur DDR hat er nichts übrig. Er ist nicht der einzige Staatsbürger, der den Genossen Ulbricht als ollen Zickenbart verhöhnt. In der resoluten Otti findet der Freigeist eine Seelenverwandte.
    Ihrem Enkel Holger setzt Karl allerlei Flausen in den Kopf vom Wirken der konspirativen Westberliner "Kommune 25", die ihren antifaschistischen Kampf angeblich auch auf die DDR ausgeweitet habe. Fasziniert von Karls heldenhafter revolutionärer Vergangenheit und seinen heimlichen Kontakten zu westlichen Aktivisten, will Holger sich in jugendlichem Eifer als Rebell betätigen. Der Junge ahnt nicht, in welche Schwierigkeiten er Karl damit bringt. Muß sich Otti etwa schon wieder nach einem neuen Mann umschauen? Am Ende zieht gänzlich unerwartet ein Anderer seinen Vorteil aus der vertrackten Lage...

    Am Ostberliner Boxhagener Platz spielt sich eine Kriminalkomödie ab, bei der die bizarre Doppelbödigkeit der Gesellschaft in der DDR für reichlich humorvolle Verwicklungen sorgt. Gudrun Ritter und Michael Gwisdek sind eine fabelhafte Besetzung für das aufmüpfige Seniorenpaar Otti und Karl. Jungdarsteller Samuel Schneider trottet als sehr authentischer Teenager durch das seltsame Geschehen. Für den Jungen ist es ein nicht ungefährliches Abenteuer, die heimliche Welt des zivilen Ungehorsams gegenüber dem Parteistaat zu entdecken. Das ist auch ein Akt der Opposition zu seinem systemtreuen Vater, der als übereifriger Polizist überall aneckt. (Pino DiNocchio)


    685559 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 103 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover; Making Of


    ©   2010 by TAMINGO Media Publishing