ALLES WAS WIR GEBEN MUSSTEN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    99 Min.
    687339 IT
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    99 Min. / Cine Project
    687337 DEnicht mehr im Handel
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    104 Min.
    787339 IT
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    104 Min. / Cine Project
    787337 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Never Let Me Go
    Regie: Mark Romanek
    Musik: Rachel Portman
    Darsteller: Andrew Garfield, Carey Mulligan, Keira Knightley, Charlie Rowe, Isobel Meikle-Small, Ella Purnell, Oliver Parsons, Luke Bryant, Charlotte Rampling, Sally Hawkins, Nathalie Richard, Andrea Riseborough, Domhnall Gleeson
    Großbritannien 2010

    ALLES WAS WIR GEBEN MUSSTEN - Never Let Me Go

    Im englischen Internat Hailsham leben die Schüler Kathy, Tommy und Ruth mit ihren Kameraden abgeschirmt von der Welt. Es ist das Jahr 1978, doch in dem alten Schloß pflegt man einen konservativen Stil als wäre die Zeit um die Jahrhundertwende stehengeblieben. Der einzige Unterschied ist, daß Mädchen und Jungen gemeinsam unterrichtet werden; und die elektronische Überwachung, die die Kinder daran hindert, das Gelände zu verlassen. Auf makellose Gesundheit der Schüler wird höchster Wert gelegt.
    Eines Tages offenbart eine Aufseherin der Klasse, welche grauenvolle Zukunft die Absolventen von Hailsham zu erwarten haben. Alle Kinder in dieser Anstalt existieren nur zu einem Zweck: Sie sind dafür bestimmt, als Erwachsene ihre lebenden Organe zu "spenden", und zwar so häufig und so lange, bis sie an dem Verlust lebenswichtiger Körperteile sterben. Üblicherweise werden einem "Spender" über die Jahre drei bis vier Organe entnommen, bis der Körper verendet. Die "Vollendung" nennt man die finale "Spende". Die indiskrete Lehrkraft wird sofort entfernt. Doch Kathy, Tommy und Ruth können nicht vergessen, was sie gehört haben.
    Zwischen der neugierigen Kathy und dem stillen Außenseiter Tommy entsteht eine innige Freundschaft. Auch Ruth verliebt sich in Tommy. Kathy zieht den Kürzeren. Die drei Freunde bleiben sich dennoch eng verbunden. Sie bleiben auch zusammen, als sie im Alter von 18 Jahren die Schule verlassen. Sie werden in einem einsamen Bauerndorf einquartiert, wo sie nun auf ihre erste Einberufung zu einer Organentnahme warten. Hier treffen sie erstmals auch Jugendliche von anderen Schulen.
    Rodney und Chrissie sind fest zusammen. Es kommt das Gerücht auf, daß Liebespaaren auf Antrag einige Jahre Aufschub gewährt wird, bevor sie zur ersten Organabgabe antreten müssen. Zwischen den alten Rivalinnen Kathy und Ruth bricht ein gemeiner Kampf um Tommy aus. Doch die Wege der Drei trennen sich bald.
    Jahre danach ist Kathy als psychologische Betreuerin für "Spender" tätig. Durch diese Arbeit trifft sie Ruth und Tommy wieder. Der Kreis schließt sich. Das alte Gerücht steht noch immer im Raum. Vielleicht ist es noch nicht zu spät...

    In der schaurigen Gesellschaftsutopie werden Klone von reichen Bürgern als deren menschliche Ersatzteillager gezüchtet. Allerdings befinden sich die Klone nicht wie etwa in dem Film "The Island" in einer geschlossenen Fabrik, wo ihnen die Illusion einer ganzen Welt vorgegaukelt wird. Sie wachsen mitten in England auf, abgeschottet zwar, aber nicht völlig isoliert. Sie führen ein Leben als richtige Menschen mit einem Bewußtsein und mit Gefühlen. Zweifel an der Richtigkeit ihrer Zweckbestimmung haben sie nicht. Es ist eine ganze Industrie, die hinter der Organverpflanzung steht. Das Programm verläuft ohne besondere Komplikationen, und für die privilegierten Einwohner gehören zahlreiche Krankheiten der finsteren Vergangenheit an. Das leise Aufbegehren bei den drei Freunden aus Hailsham kann das System nicht erschüttern. Es wird gleichsam absorbiert von der ewig nebligen Graslandschaft der englischen Küstenregion, wo sich das traurige Dasein der jungen Leute abspielt.
    Die Geschichte begleitet die drei Figuren durch drei Altersstufen. Charlie Rowe spielt den geheimnisvollen, introvertierten Tommy in der Schulzeit, wie er von den pubertierenden Mädchen Ruth und Kathy umschwärmt wird. Die Charaktere im jugendlichen Alter wurden nicht extra besetzt. Die erwachsenen Schauspieler spielen gleichzeitig auch die Rollen der 18jährigen. Frauen können sich vor der Kamera meist mühelos um zehn Jahre jünger machen. Bei einem Endzwanziger wie Andrew Garfield ist es schon ein gewagter Kunstkniff, ihn mit viel Schminke und passender Frisur wie einen Teenager aussehen zu lassen. Seine Figur Tommy spielt Garfield in all den kleinen Nuancen sehr bewegend. Er knüpft dabei direkt an den von seinem jüngeren Kollegen Charlie Rowe mit unverwechselbarer Persönlichkeit gefüllten Charakter an.
    Ganz ohne Action und Science Fiction Kulisse bohrt sich der stille Erzählfilm nach einer japanischen Romanvorlage mit unendlicher Traurigkeit in das Herz des Zuschauers. Am schmerzvollsten sind die entsetzten Blicke der Kinder, wie ihnen klar wird, welche perfide Verwendung für ihr kurzes Leben vorgeplant ist. Als Jugendliche sind sie verzweifelt. Als Erwachsene haben sie sich in ihr unvermeidliches Schicksal ergeben. Ihre Gefühle haben keine Chance. Man hat Experimente gemacht um herauszufinden, ob Klone eine Seele besitzen. Das eindeutige Ergebnis hatte keine Konsequenzen.
    (Pino DiNocchio)


    687339 IT
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Italienisch
    Untertitel: D, E + 3 weitere
    Länge: 99 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Hinter den Kulissen des Films; Set-Fotografie von Regisseur Mark Romanek; Tommys Malerei im Film; Plakate und Grafiken zum Organspendeprogramm


    687337 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Italienisch
    Untertitel: D, E + 3 weitere
    Länge: 99 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Hinter den Kulissen des Films; Set-Fotografie von Regisseur Mark Romanek; Tommys Malerei im Film; Plakate und Grafiken zum Organspendeprogramm


    787339 IT
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 8 weitere
    Länge: 104 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Hinter den Kulissen des Films; Set-Fotografie von Regisseur Mark Romanek; Tommys Malerei im Film; Plakate und Grafiken zum Organspendeprogramm


    787337 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 8 weitere
    Länge: 104 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover; Hinter den Kulissen des Films; Set-Fotografie von Regisseur Mark Romanek; Tommys Malerei im Film; Plakate und Grafiken zum Organspendeprogramm


    ©   2011 / 2013 by TAMINGO Media Publishing