DAS GEHEIMNIS DER DRACHENPERLE

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    91 Min.
    687511 DE

    Originaltitel: The Dragon Pearl
    Filmlänge: 88 Min. ohne Abspann
    Regie: Mario Andreacchio
    Musik:  
    Darsteller: Sam Neill, Louis Corbett, Li Lin Jin, Wang Ji, Robert Mammone, Jordan Chan
    Australien / China 2010

    DAS GEHEIMNIS DER DRACHENPERLE - The Dragon Pearl

    Scheidungskind Josh besucht seinen Vater Chris, der als Archäologe in China arbeitet. Chris ist in einem Haus untergebracht, wo auch die Grabungsleiterin Dr. Li mit ihrer schnippischen Tochter Ling wohnt. Für den australischen Teenager ist alles etwas gewöhnungsbedürftig.
    An der Grabungsstelle steht das Team unter Zeitdruck. Grundwasser droht die Grabkammer des Kaisers zu überfluten, bevor die Forscher den Inhalt bergen können. Ein Bauer protestiert gegen die Ausgrabung. Er wird von der Polizei vertrieben. Bei der Flucht verliert er eine Flöte. Die Kinder Ling und Josh folgen dem Mann, um ihm das Instrument zurückzugeben. Den Klang dieser ganz besonderen Flöte kann niemand hören außer dem Drachen und dem auserwählten Menschen, behauptet der Mann. Ling gibt vor, sie könne die Melodie hören, die Wu Dong, der Wächter des Drachentempels, spielt. Ist das Mädchen vielleicht ein Nachfahre des Drachenkaisers?
    Während die Wissenschafter die geöffnete Grabkammer untersuchen, entdecken die Kinder unter dem Haus des Wächters eine Höhle, wo ein reptilienartiges Monster haust. Aber Ling hat nach einem Schlag an den Kopf keine Erinnerung. Und dem Jungen will keiner glauben. Chris hält den schauerlichen Bericht seines Sohns für eine Geschichte, mit der Josh sich wichtig machen wolle aus Protest gegen die Trennung der Eltern.
    Josh weiß genau, was er gesehen hat. Als er mit Ling zusammen den uralten Drachen erneut aufsucht, stellen die beiden fest, daß er seine Perle nicht mehr besitzt. Jeder Drache braucht eine Perle, welche ihm die Kraft verleiht. Die Kinder finden auch heraus, wo sich die Perle befindet, nämlich im Kaisergrab. Den Erwachsenen können sie nicht trauen. Damit der Drache seine Kraftquelle wieder bekommt, müssen Josh und Ling allein die Drachenperle aus der Grabkammer retten, bevor sie den Archäologen in die Hände fällt und in einem Museum verschwindet.
    Die Wissenschaftler des Teams sind untereinander zerstritten, sie rivalisieren um den Erfolg ihrer jeweiligen Theorien. Dieser Machtkampf begünstigt Joshs Pläne zwar, doch es bringt auch ungebetene Widersacher. Es kommt zum erbitterten Kampf um die Perle. Dabei rechnen die Bösewichte nicht mit der Kraft, die die Drachenperle den Kindern gibt...

    Ein müde und im Gesicht aufgedunsen wirkender Sam Neill stöbert im Grab eines chinesischen Drachenkaisers, und sein eigensinniger Filius in Gestalt von Nachwuchsschauspieler Louis Corbett läßt den 3000 Jahre alten Drachen frei. Im Hintergrund steht der Konflikt von Vater und Sohn, weil Josh die Scheidung seiner Eltern nicht hinnehmen will. So sieht es Chris. Erst ganz zum Schluß merkt er, daß der Junge ihn gar nicht ärgern möchte, sondern ihn tatkräftig und klug bei der Arbeit unterstützt. Die kleine Ling und ihre Mutter haben dagegen keine tiefere Bedeutung. Sie sind als Charaktere ohne eigene Geschichte nur Beiwerk. Es ist nicht ersichtlich, weshalb Ling die Auserwählte sein soll. Mehr als offensichtlich ist es, daß das Mädchen nur zur Erfüllung eines Klischeebilds an Joshs Seite gestellt wurde. Zum Glück läßt ihn das unbeeindruckt. Behäbig läuft das passabel gemachte Abenteuer der Teenies mit Ausflügen in die Dimension der Drachenwelt. Die Action spart sich der Film für das Finale auf. (Pino DiNocchio)



    687511 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 91 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Wendecover, Hinter den Kulissen; Entfallene und erweiterte Szenen; CGI-Animationsstudie des Drachen


    ©   2011 / 2012 by TAMINGO Media Publishing