THE OTHER WOMAN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    98 Min.
    688409 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    102 Min.
    788409 DE

    Originaltitel: The Other Woman
    aka: Love and Other Impossible Pursuits
    Filmlänge: 94 Min. ohne Abspann
    Regie: Don Roos
    Musik:  
    Darsteller: Natalie Portman, Scott Cohen, Charlie Tahan, Lisa Kudrow, Lauren Ambrose, Anthony Rapp, Michael Cristofer, Debra Monk, Daisy Tahan, Mona Lerche
    USA 2009

    THE OTHER WOMAN

    Für seine neue Mitarbeiterin hat Anwalt Jack seine Frau verlassen. Emilia steht als zweite Ehegattin eines geschiedenen Manns im gesellschaftlichen Ansehen ganz unten. Das kann die glücklich im Leben angekommene junge Frau noch verkraften. Mehr grämt es sie, daß Jacks Sohn William sich ihr gegenüber äußerst abweisend verhält. Der 8jährige akzeptiert die Stiefmutter nicht als Familienmitglied, und das läßt er sie mit perfiden Sticheleien ständig spüren. Äußerst intelligent inszeniert der Junge Situationen, in denen Emilia bloßgestellt wird.
    Emilia schlägt ein kalter Hauch entgegen. Mit der Geburt von Isabel sollte die neue Familie Zuwachs erhalten. Doch das Baby war nach drei Tagen gestorben. Emilia leidet noch sehr unter dem Verlust ihrer Tochter. Diesen wunden Punkt weiß der kleine William kühl berechnend auszunutzen, um Emilia immer wieder zu verletzen. Dabei handelt der Junge ganz im Sinne seiner Mutter Carolyn, die einen großen Einfluß auf ihn hat. Carolyn läßt keine Gelegenheit aus, um die Frau zu brüskieren, die ihr ihren Sohn entreißen will.
    Am Ende mit den Nerven, steht Emilia kurz davor, das Handtuch zu werfen. Sie sieht ein, daß sie in Jacks Familie nie einen Platz finden wird. Bei ihrem verzweifelten Befreiungsschlag wird jedoch offenbar, daß sie William mehr bedeutet, als sie geglaubt hatte. Der Junge hat angefangen, Emilia zu akzeptieren...

    Kinder verarbeiten das Auswürfeln neuer Familienkonstellationen auf ihre eigene Weise. William ist die Schlüsselfigur in dem Konflikt zweier konkurrierender Frauen. Mutter und Stiefmutter buhlen um die Gunst des Jungen. Zunächst kommt er mit der neuen Frau an seines Vaters Seite, die einfach alles so ganz anders macht als er es gewohnt ist, überhaupt nicht klar. Mutter Carolyn macht es ihm mit ihrer Hetze gegen Emilia auch nicht leichter. In seinem Inneren arbeitet William aber daran, einen emotionalen Zugang zu Emilia zu finden. Sie wiederum verbeißt sich neben der ritualisierten Trauer um die verlorene Tochter so in ihr gestörtes Verhältnis zu ihren eigenen Eltern, deren gescheiterter Ehe und ihren Haß auf ihren Vater, daß sie Williams Signale nicht wahrnimmt.
    In dem giftigen Duell der beiden Frauen erarbeitet sich Jungtalent Charlie Tahan den tiefgründigen Charakter von William. Mit diabolischer Hinterhältigkeit lockt der vorlaute Bengel Emilia in Fallen und demütigt sie. Obwohl er damit Erfolg hat, merkt er mit der Zeit, daß sein Verhalten zu keinem Ziel führt.
    Charlie Tahan zeigt in seinen lebhaften Gesichtsausdrücken, wie William seine Position zu Emilia reflektiert. Er wird nachdenklicher, er realisiert, daß er selbst eine Lösung für das Dilemma finden muß. Dem klugen Jungen gelingt ein unerwarteter Coup, von dem die Erwachsenen überrascht werden.
    Erzählt wird die Geschichte im Film in oft wirren Zeitsprüngen. Eingestreute Rückblenden schildern Emilias erste Begegnung mit Jack, den Beginn ihrer Ehe und der Schwangerschaft mit Isabel. Das hätte man klarer strukturieren sollen. Zum Ende hin wird noch einmal im Rückblick Isabels Tod aufgegriffen, was dann zum dramatischen Höhepunkt überleitet. (Pino DiNocchio)



    688409 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 98 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover
    Info: Anlaufzeit bis zum Startmenu: 7:00 Min.


    788409 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 102 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover
    Info: Anlaufzeit bis zum Startmenu: 7:00 Min.


    ©   2011 by TAMINGO Media Publishing