TRANS BAVARIA

  • Film DVD
  • deutsch
    120 Min.
    689609 DE

    Originaltitel: Trans Bavaria
    Regie: Konstantin Ferstl
    Musik:  
    Darsteller: Marcel Despas, Lukas Schätzl, Johannes Damjantschitsch, Eisi Gulp, Nikolai Bogdanov, Hansi Kraus, Ottfried Fischer, Enrico Lomb
    Deutschland 2011

    TRANS BAVARIA

    Das Schicksal meinte es nicht gut mit Quirin. Er kam als Sohn zweier Pädagogen in Niederbayern zur Welt. Schlechte Karten hat der Abiturient da mit seinem Berufsziel. Revolutionär möchte der Jungphilosoph nämlich von Herzen gern werden. Che und Fidel sind die Idole des selbsternannten bajuwarischen Bolivar, der sich nach vom Vorbild römischer Kämpfer nun den Namen des Feldherren Quirinalis gibt.
    Mit seinen zwei besten Kumpels, dem Zigarrenkettenraucher Lukas - Spitzname Joker - und dem Schlachtersohn Hans - Spitzname Wursti -, träumt Quirinalis vom Umsturz in der Provinz. Hinweg mit allem folkloristischem Bürgertum!
    Nach einem gründlich mißlungenen anarchischen Abischerz, bei dem sämtliche Zeugnisse des Abschlußjahrgangs aus Versehen in Flammen aufgehen, stecken die jungen Revolutionäre verdammt in der Tinte. Die Rettung ist Quirins Idee, zu Fidel Castros Staatsbesuch nach Moskau zu fahren! Wursti mopst den Lieferwagen aus der heimischen Metzgerei, und so treten die drei Freunde bei Nacht und Nebel spontan eine politisch-spirituelle Pilgerreise voller absurder Abenteuer und ungeahnter Erleuchtungen an...

    Da bleibt kein Auge trocken. Der bayerische Film schäumt wie ein frisch gezapftes Bier über vor intelligentem Witz. Quirin und seine Freunde liefern eine herrlich wortgewandte Satire auf das Lebensgefühl der Bayern und den vergeblichen Versuch, diesem zu entfliehen. Revolution - geht das überhaupt? Man kann nun mal nicht aus seiner Haut, auch wenn man sich noch so sehr abmüht. Die drei Spezis aus Niederbayern stranden schließlich in einem Kloster in der Ukraine. Hier wird sich alles entscheiden. Hier werden die Jungs in sich gehen und herausfinden, was am Ende wirklich zählt. Aus der Erlebnisperspektive von Quirin, dem der Darsteller Marcel Despas eine teenagerhaft verträumte Figur verleiht, wird der Zuschauer mit zwei vollen Stunden rasanter Wortgefechte über Ideologien, Prinzipien und den Wert von Freundschaften klug unterhalten. "Trans Bavaria" ist eine geniale Ohrfeige für das bundesdeutsche Blödel-Kino. (Pino DiNocchio)



    689609 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: F
    Länge: 120 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Wendecover, Deleted Scenes, Making of


    ©   2012 / 2013 by TAMINGO Media Publishing