CHRISTMAS TOWN

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    88 Min.
    689621 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    88 Min.
    689623 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Christmas Town
    Filmlänge: 78 Min. ohne Abspann
    Regie: George Erschbamer
    Musik:  
    Darsteller: Patrick Muldoon, Nicole De Boer, Gig Morton, Garry Chalk, Gabe Khouth, Karin Konoval, Peter Ruginis
    Kanada / USA 2008

    CHRISTMAS TOWN - Die Weihnachtsstadt

    Liz McCann steckt voll in ihrer Arbeit als Immobilienmaklerin. Für das bevorstehende Weihnachtsfest hat die alleinerziehende Mutter weder Lust noch Zeit. Davon ist Sohn Mason recht enttäuscht. Der Junge würde so gern über die Feiertage den Opa Jack besuchen. Der ist kürzlich in ein obskures Örtchen mit dem Namen Hollyville gezogen. Liz macht sich Sorgen um ihren alten Herrn, weil er nun auch noch seinen Job als Banker gekündigt hat. Daher läßt sie sich von Mason überreden, für ein paar Tage in diese sonderbare Stadt zu fahren.
    Hollyville liegt in einer einsamen Bergregion versteckt in einem saftig grünen Mischwald. Von Winter ist hier im Dezember keine Spur, doch es ist tatsächlich Amerikas Weihnachtsstadt. Alles ist irgendwie unwirklich wie im Märchen. In dem sauber aufgeräumten Ort herrscht Weihnachten total. Liz kann es nicht fassen, daß ihr Vater, stets ein arbeitsamer, gut verdienender Stadtmensch im Anzug, jetzt hier in diesem Dorf voller Träumer hemdsärmlig als Koch in einem Imbiß steht. Jack ist glücklich mit seinem neuen Leben.
    Mason ist ohnehin völlig begeistert von dem übersprudelnden Weihnachtsrummel. Mit dem Opa versteht sich der Junge blendend. Liz kommt aus dem Staunen nicht heraus. Sie hält den ganzen Weihnachtsaufzug in Hollyville immer noch für einen Promotiongag. Während sie versucht, mit den profanen Dingen klarzukommen, macht Mason Beobachtungen, die ihn zu ganz eigenen Schlüssen führen. Es war kein Zufall, daß er bei der Anfahrt im Wald ein Rentier erblickt hatte. In der örtlichen Autowerkstatt arbeitet die kakaosüchtige Mechanikerin Roxy an der Reparatur eines mächtigen Schlittens. Was geht da vor sich? Antworten findet Mason in der streng abgesicherten Fabrik von "North Pole Enterprises", deren allgegenwärtige Präsenz das ganze Städtchen dominiert...

    Als Alleinerziehende hat Liz dann doch ganz enorme Defizite in der Bildung ihres Sohns zu verantworten. Welcher fast zehnjährige Junge glaubt wohl noch an den Weihnachtsmann, wenn da nicht einiges in der Erziehung versäumt wurde - oder er in Amerika lebt? Amerika und Weihnachten: Nirgends ist der ursprünglich aus der christlichen Religion entstandene Kult so verkitscht worden. Nun, jetzt wissen wir wenigstens, wo das ganze Zeug herkommt.
    Mason begegnet also Santa Claus, und Liz begegnet dem Geist von Weihnachten. Ihr Vater hat sich so sehr verändert. Zum ersten Mal seit ihrer Kindheit feiert er das Fest wieder mit ihr zusammen. Als sie schließlich selbst erkennt, wie recht ihr fantasievoller Sohn mit seinen leibhaftigen weihnachtlichen Sichtungen in Hollyville hatte, ist Liz bereit sich zu öffnen für etwas Neues in ihrem Leben. Eine angehende Romanze, ein glückliches Kind und ein zufriedener Rentner: In Hollyville ist Weihnachten eben garantiert ein voller Erfolg, wiehert das Rentier. (Pino DiNocchio)


    689621 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 88 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    689623 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 88 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  
    - minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt


    ©   2011 / 2013 by TAMINGO Media Publishing