MACHINE GUN PREACHER

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    124 Min.
    689767 CH
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    129 Min.
    789767 CH

    Originaltitel: Machine Gun Preacher
    Regie: Marc Forster
    Musik:  
    Darsteller: Gerald Butler, Michelle Monaghan, Michael Shannon, Madeline Carroll, Kathy Baker, Souleymane Sy Savane
    USA 2011

    MACHINE GUN PREACHER

    Ob seine Frau völlig verrückt geworden ist, fragt sich Sam nach seiner Rückkehr aus dem Gefängnis. Sie hat ihren unmoralischen Job als Stripperin aufgegeben und arbeitet jetzt im Supermarkt. Und das alles nur, weil sie während seiner Abwesenheit zum christlichen Glauben gefunden hat. Was für ein Haufen Scheiße! Drogendealer Sam will da weitermachen, wo er aufgehört hatte. Bald aber versteht er, daß das nicht alles sein kann, was er seiner jungen Familie bieten sollte. Der harte Ganove schwört seinem alten Leben ab, verkauft seine Harley und läßt sich taufen.
    Tatsächlich wird Sam ein anderer Mensch. Mit einer eigenen Baufirma erarbeitet er für seine fromme Familie in Pennsylvania eine bescheidene Existenz. Der Besuch eines weißen Pastors aus Uganda in der Gemeinde inspiriert Sam zu einer Reise nach Ostafrika. Dort wüten Terror und Krieg. Die grausame Terrormiliz LRA des irren christlichen Predigers Joseph Kony brennt Nacht für Nacht im Norden Ugandas und im Süden des Sudan Dörfer nieder und entführt die Kinder, um sie als Soldaten in ihren Dienst zu zwingen. Die ugandische Armee zeigt sich machtlos; im Süden des Sudan kämpfen Separatisten für die staatliche Loslösung der Region vom islamischen Norden.
    Beflügelt von seinem Glauben, im Namen Gottes Gutes zu tun, errichtet Sam Childers in dem Krisengebiet im südlichen Sudan ein Waisenhaus für befreite Kindersoldaten und Kriegsopfer. Hier finden die traumatisierten Kinder Schutz, Fürsorge und neue Perspektiven. Protegiert wird das Projekt von den südsudanesischen Separatisten, die einen Krieg an zwei Fronten führen: gegen die Zentralregierung des Sudan und gegen die Terrormiliz LRA. Auf seinem persönlichen Feldzug zur Rettung der afrikanischen Kinder gerät Sam dort gerne auch in handfeste Feuergefechte, was ihm den Spitznahem "Machine Gun Preacher" einbringt.
    Als Pendler zwischen Afrika und Amerika verliert der gottgefällige Wohltäter in seinem gesteigerten Wahn zu Hause den Boden unter den Füßen, vernachlässigt seine Familie, fährt in den Ruin. Frustriert und wütend fängt er an, an Gott zu zweifeln. Im letzten Moment holt ihn ein kleines Wunder zurück.

    Der Film spielt in den Jahren vor der Unabhängigkeit des Südsudan. Eine Analyse der politischen Lage in der Region wird nicht durchgeführt. Auch eine kritische Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang zwischen der christlichen Religion und der Menschenschlächterei der Terrorarmee LRA, die sich auf die Bibel beruft, findet nicht statt. Das humanitäre Wirken des US-Amerikaners Sam Childers, ebenfalls Christ, genügt dem Film als Widerpart zum Bösen und somit zur kommentarlosen Darstellung der christlichen Religion als eine Sache des Guten. Wieso eine Religion erst großes Leid an Kindern verübt, um dann als deren Retter aufzutreten, das mögen nur ihre Götter erklären können. Existierte diese affektierte Religion erst gar nicht, so gäbe es auch den hier thematisierten Krieg nicht. Solche Überlegungen sind der Filmindustrie in Hollywood freilich fremd. Hier ist Geballer, Männlichkeitswahn und Tränendrüse gefragt. Trotzdem war der Streifen ein Flop. Zu Recht. (Skip Martin)


    689767 CH
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 124 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Interviews, B-Roll


    789767 CH
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 129 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Interviews, B-Roll


    ©   2012 / 2017 by TAMINGO Media Publishing