SUCHE MITBEWOHNER, BIETE FAMILIE

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    83 Min.
    692149 DE

    Originaltitel: Second Chances
    Regie: Ernie Barbarash
    Musik:  
    Darsteller: Alison Sweeney, Greg Vaughan, Benjamin Stockham, Charlotte Labadie, Edward Asner, Diego Serrano, Dawnn Lewis, Rance Howard, Nikki Hahn
    USA 2013

    SUCHE MITBEWOHNER, BIETE FAMILIE - Second Chances

    Jennys Chefin kürz ihr die Stunden. Nun reicht das Geld nicht mehr. Zur finanziellen Überbrückung muß die alleinerziehende Mutter das Gästezimmer untervermieten. Die Kinder haben bei der Auswahl des Mitbewohners ein Mitspracherecht. Unter den Bewerbern fällt ihre Wahl eindeutig auf Feuerwahrmann Jeff Sinclair. Der kommt nach einem schweren Einsatzunfall aus dem Krankenhaus und kann die Treppe in seine eigene Wohnung noch nicht hinaufsteigen. Jenny gefällt der adrette Mann ebenfalls, auch wenn sie es nicht gleich zugibt.
    Luke und Elsie finden in Jeff schnell eine Art Ersatz für ihren verstorbenen Vater. Jeff bringt frische Ideen in die Familie. Er ermutigt und inspiriert die Kinder, wieder mit positiven Taten in die Zukunft zu schreiten. In ihm sehen sie einen erwachsenen Kumpel, der immer zu ihnen hält - auch wenn sie etwas Dummes gemacht haben. Jenny spürt, wie sehr die Kinder Jeff brauchen, und wie sie durch ihn aufblühen. Nichts wäre schöner als eine neue Familie. Aber dafür ist die noch nicht bereit - schon gar nicht mit einem Mann, der so einen gefährlichen Job hat. Zu sehr fürchtet sie, das Glück könnte erneut zerstört werden. Die Kinder öffnen Jenny mit ihrer Beharrlichkeit schließlich die Augen...

    Das alte Thema wird durch die Variation nicht neu. Die pfiffigen Kids reißen jedoch alles raus. Dem klischeehaften Geplänkel setzen Luke und Elsie kindlich naiven Aktionismus entgegen. Ganz putzig versuchen die Geschwister, ihre Mom mit dem Feuerwehrmann zu verkuppeln. Ihr blinder Glaube, etwas Gutes zu tun, wenn sie den einsamen Bewohnern im Altenheim gegen bescheidene Bezahlung Gesellschaft leisten, wird von der Moralkeule der Erwachsenen brutal erschlagen. Die Kinder werden regelrecht wie Wirtschaftskriminelle behandelt, weil sie für ihre Vorlesestunde einen Doller nehmen, mit dem sie ihre finanziell notleidende Mutter unterstützen wollen. Vielleicht ein Hauch von "Pünktchen und Anton" auf US-amerikanisch. (Skip Martin)



    692149 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: keine
    Länge: 83 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Wendecover


    ©   2019 by TAMINGO Media Publishing