IN TIME

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    105 Min.
    692491 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + englisch
    109 Min.
    692499 FR

    Originaltitel: In Time
    Regie: Andrew Niccol
    Musik: Craig Armstrong
    Darsteller: Justin Timberlake, Amanda Seyfried, Vincent Kartheiser, Johnny Galecki, Cillian Murphy, Matthew Bomer, Olivia Wilde, Alex Pettyfer, Will Harris
    USA 2011

    IN TIME - DEINE ZEIT LÄUFT AB

    Bei den Gen-Menschen der Zukunft stoppt die Alterung im 25. Lebensjahr. Danach leben sie als 25jährige Erwachsene so lange wie ihr Zeitkonto es erlaubt. Zeit ist die Währung in der schönen neuen Welt. Mit Lebenszeit bezahlt man die Dinge des täglichen Lebens. Aufgeladen wird das Lebenszeitkonto im implantierten Biochip mit dem täglichen Arbeitslohn oder durch Verkauf von Wertgegenständen - oder auch durch Diebstahl oder Schenkung. Ob freiwillig oder unfreiwillig, Zeit läßt sich von einem Menschen auf einen anderen übertragen.
    Will Salas lebt wie viele andere im Ghetto schon etwas länger als 25 Jahre als Tagelöhner und Glücksritter. Er hat kaum mehr als einen Tag oder einige Stunden auf seinem Lebenszeitkonto. Wenn er aufsteht, weiß er nie, ob er den Tag überleben wird. Denn wenn die Uhr abgelaufen ist, tritt unweigerlich der Tod ein.
    Durch die Begegnung mit einem reichen Kerl, der seines über 100 Jahre währenden Lebens überdrüssig ist, und der noch weitere 100 Jahre Guthaben auf seinem Konto hat, bekommt Will einen ersten Einblick in das perfide System. Der Typ schenkt Will seine übrige Lebenszeit und geht in den Tod. Daß er in letzter Sekunde seine Mutter nicht retten kann, verwandelt Will in einen verbitterten Rächer.
    Mit seinem neuen Reichtum verschafft sich Will Zugang zur abgeschotteten Zone der Privilegierten. Dort in New Greenwich verguckt er sich er im Casino in Sylvia, die gelangweilte Tochter eines Zeitmillionärs. Sie brennt mit ihm ins Ghetto durch, um eine Entführung vorzutäuschen und ihren Vater zu erpressen. Jetzt werden die beiden von einem korrupten Zeitpolizisten gejagt. Will ist entschlossen, das ausbeuterische System der Lebenszeitwährung zu sprengen...

    Lebenszeit als Äquivalent zu Geld führt auf erschreckende Weise vor Augen, wie existentiell wenig Geld für Arme ist, und wie bedeutungslos es für jene ist, die unermeßlich viel davon haben. Die Schere zwischen Preisen und Steuern auf der einen und Arbeitslöhnen auf der anderen Seite geht immer weiter auseinander. Die einfachen Leute zahlen von ihrem Einkommen mehr als sie für ihre Zukunft ansparen können; die wenigen Superreichen kassieren dadurch ein Vielfaches dessen, was sie zum Leben benötigen; sie häufen einen unbootmäßigen Profit an. Mathematisch ist das eine simple Rechnung: Es ist nichts weiter als ein exponentiell wachsendes Vermögen bei der kleinen Oberschicht, was sich aus dem intensiven Aussaugen der breiten Unterschicht speist.
    Witzig: Für die Story mußte der Film durchgehend mit Schauspielern besetzt werden, die in etwa wie 25 aussehen - wofür in der US-Filmindustrie dann üblicherweise Männer um die 30-35 genommen werden. Damit versammelte der Film einen Starauflauf in dieser Altersgruppe. Justin Timberlake gibt hier in der Hauptrolle eine gute Figur ab. (Skip Martin)


    692491 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
    Untertitel: D, E + 2 weitere
    Länge: 105 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras:  


    792499 FR
    Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Portugiesisch / Türkisch / Russisch / Tschechisch / Ungarisch / Thailändisch
    Untertitel: D, E + 23 weitere
    Länge: 109 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
    Extras: Featurettes, Deleted Scenes


    ©   2014 / 2015 by TAMINGO Media Publishing