ESKIL & TRINIDAD

  • Film DVD
  • deutsch
    99 Min.
    692793 DE

    Originaltitel: Eskil & Trinidad
    Filmlänge: DVD 96 Min. ohne Abspann
    Regie: Stephan Apelgren
    Musik:  
    Darsteller: Linus Oscarsson, Torkel Petersson, Ann Petrén, Iben Hjejle, Jonas Inde, Saga Midfjäll, Sanna Mari Patjas
    Schweden 2013

    ESKIL & TRINIDAD

    Roger arbeitet als Kraftwerksingenieur an wechselnden Orten in Schweden. Sohn Eskil muß jedes Mal mit umziehen. So kann der 11jährige nie Freunde gewinnen, nicht in der Schule und nicht im Sportverein. In dem zeitweiligen Domizil am Polarkreis findet Eskil wenigstens für die unliebsame Position im Eishockey-Tor eine brillante Lösung. Selbst treibt ihn nämlich eine ganz andere Leidenschaft an. Die alte verrückte Einsiedlerin Trinidad kocht keine entführten Kinder im Kochtopf, wie im Dorf geredet wird. Sie baut in ihrer Werkstatt ein wahrhaftiges Segelschiff. Über Segelschiffe weiß Eskil alles, sie sind das Hobby seiner Mutter, die zur Zeit beruflich in Dänemark weilt. Eskil hofft, sie in den Ferien besuchen zu können, oder ganz zu ihr ziehen zu dürfen. Bis dahin macht es dem Jungen Freude, Trinidad beim Schiffsbau zu helfen. Die Alte hat die fixe Idee, mit dem Boot ins Paradies zu fahren, in ein Land, wo es warm ist: die Insel Trinidad...

    Eishockey ist für die Jugend am Polarkreis wohl das, was in der übrigen Welt der Fußball ist. Eine Karriere im Populärsport Nummer eins hatte Roger verletzungsbedingt aufgeben müssen. Deshalb projiziert er nun seinen Ehrgeiz in seinen Filius. Für den sensiblen Jungen ist es eine Marter, sich im Tor vollballern zu lassen und doch keinen Schuß zu halten. Es kommt Eskil und dem Trainer gleichermaßen gelegen, daß ein anderes begabtes Kind heimlich Eskils Platz auf dem Eis einnimmt. Niemand darf wissen, daß das Mirja ist, die Tochter von Rogers Arbeitskollegen. Durch den Tausch kann Eskil es vermeiden, seinen Vater zu enttäuschen, der sich so sehr in seinem Sohn spiegelt und nicht merkt, daß der Junge gar nicht für den harten Knüppelsport geschaffen ist.
    Die andere Front in Eskils Kampf um die Erlangung seiner eigenen Identität liegt in der Klärung der Stellung seiner Mutter zur Familie. Wie ein Schneehaufen in der Sonne schmilzt Eskils heiles Weltbild, als es ihm langsam dämmert, daß seine Mutter nicht zurückkommen wird. Trinidads Boot ins Paradies ist ein Weg, das Fehlen der Mutter zu kompensieren. Über Trinidads verrückte Mission findet der Junge eine Möglichkeit, das definitive Ende der Ehe seiner Eltern zu akzeptieren. (Pino DiNocchio)



    692793 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: keine
    Länge: 99 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras: Wendecover
    - minus - es fehlt der schwedische Originalton


    ©   2014 / 2015 by TAMINGO Media Publishing