DIE LETZTE SCHLACHT DES SAMURAI-KRIEGERS

  • Film DVD
  • deutsch + japanisch
    127 Min.
    694559 DE
  • Film BLU-RAY
  • deutsch + japanisch
    132 Min.
    794559 DE

    Originaltitel: Ballad: Na mo naki koi no uta
    Filmlänge: DVD 121 Min. ohne Abspann
    Regie: Takashi Yamazaki
    Musik:  
    Darsteller: Akashi Takei, Michitaka Tsutsui, Tsuyoshi Kusanagi, Takao Ohsawa, Yui Aragaki, Yui Natsukawa
    Japan 2009

    DIE LETZTE SCHLACHT DES SAMURAI-KRIEGERS
    Ballad: Na mo naki koi no uta

    Der 11jährige Shinichi betet zu einem Baumgeist, daß der ihm den Mut verleiht, sich gegen die Schikanen der Mitschüler zur Wehr zu setzen. Täglich kommt er zu dem großen uralten Baum. Eine vergilbte Papierrolle, die er in einer vergrabenen Schatulle unter dem Baum findet, läßt Shinichi in einen Schlaf fallen.
    Der Junge erwacht mehrere Jahrhunderte in der Vergangenheit im japanischen Mittelalter in der Zeit der Samurai-Kriege. Dort freundet er sich mit dem Samurai Matabee Ijiri und dessen Diener Bun an. Sodann begegnet er der schönen Frau, die ihm zuvor mehrfach in seinen Träumen begegnet war. Es ist Prinzessin Ren. Der mächtige Kriegsfürst Takatura Ookurai begehrt sie zu heiraten. Matabee ist betrübt, war er doch schon immer in Ren verliebt. Nur hat er sich nie getraut, um sie anzuhalten. Doch um dei Frieden zu bewahren, ist die Verbindung der Prinzessin mit dem Fürsten unumgänglich.
    Shinichis Eltern sorgen sich um ihren verschwundenen Jungen. Sie entdecken das Geheimnis und folgen ihm mit dem Auto in die Vergangenheit. Die Zeitreisenden mit ihrem Zauberwerk machen großen Eindruck auf die Menschen in der Stadt Kasuga. Als sie erfahren, daß ihre Stadt in der Zukunft nicht mehr existieren wird, sehen sie keinen Grund mehr, weshalb sie die Prinzessin für eine ungeliebte Vermählung opfern sollten. Lieber wollen sie gegen die Streitmacht von Ookurai kämpfen bis zum unausweichlichen Untergang. Ein Krieg ist nicht mehr abzuwenden. Matabee verteidigt mit seinen Truppen furchtlos die Stadt gegen die Angreifer. Er zieht in die Schlacht, auch wenn das bedeuten kann, daß er nicht zurückkehren wird, um die geliebte Ren zu heiraten...

    Shinichi wünscht sich als ängstlicher Schuljunge ein tapferer Samurai-Kämpfer zu sein. Matabee ist genau dieser Kämpfer. In ihm erblickt Shinichi auch die Kehrseite seines Wunsches. Denn der Preis dafür, als großer Krieger ruhmreich zu werden, ist der Verzicht auf die große Liebe. So war das jedenfalls in den alten Zeiten. Nach diesem unglaublichen Abenteuer wird Shinichi Kraft und Weisheit besitzen, das eine wie auch das andere in seinem Leben wahr zu machen.
    Takashi Yamazakis aufwendiger Film kreuzt humorvolle Familienunterhaltung mit den Schlachtszenen eines Kriegsfilms. Diese sind freilich als unbeholfenes, unblutiges Gerangel arrangiert, sodaß sich das auch die größeren Kinder anschauen dürfen. Ein richtig echter Samurai Film ist das also nicht. Es ist eher ein Kinderabenteuer mit einem kleinen Hauptdarsteller, dessen helles, freundliches Gesicht aus der melancholischen Schönheit eines Manga Knaben geschnitten ist. Die klaren, sauberen Bilder des Realfilms sind ein weiteres Merkmal, daß es kein finsteres Actiongemetzel sondern ein modernes Märchen ist. Am Schluß nimmt die Geschichte noch eine unerwartete Wendung. die wohl dem typisch japanischen Verständnis von Glück und Erlösung entspricht, den westlichen Zuschauer eher leicht irritiert. Oder ist es ein Kniff zur Begrenzung des Effekts, den die Zeitreisenden auf den Verlauf der Vergangenheit haben? (Pino DiNocchio)



    694559 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Japanisch
    Untertitel: E
    Länge: 127 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.40
    Extras: Wendecover


    794559 DE - mit Wendecover -
    Tonspur: Deutsch / Japanisch
    Untertitel: E
    Länge: 132 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:2.40
    Extras: Wendecover


    ©   2015 by TAMINGO Media Publishing