DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN

  • Film DVD
  • deutsch
    60 Min.
    698681 DE

    Originaltitel: Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
    Filmlänge: 58 Min ohne Abspann
    Regie: Uwe Janson
    Musik:  
    Darsteller: Nina Kunzendorf, Lea Müller, Maximilian Ehrenreich, Ferdinand Lehmann, Oliver Korritke, Jörg Hartmann, Theo Trebs
    Deutschland 2013

    DAS MÄDCHEN MIT DEN SCHWEFELHÖLZERN

    Im Waisenhaus der herrischen Frau Landfried müssen die Kinder den ganzen Tag Schuhe herstellen. Das aufmüpfige Mädchen Inga bekommt besonders häufig den Prügelstock zu spüren. Ihr bester Freund ist Findelkind Emil. Mit ihm teilt sie das Geheimnis ihres Medaillons. Wenn sie ihren Atem auf das Foto ihrer bei einem Kutschenunfall ums Leben gekommenen Eltern haucht, beginnt das Bildnis zu leuchten.
    Nicht nur daß die Kinder für ihre Arbeit keinen Lohn erhalten, am eisigen Weihnachtsabend schickt die gierige Frau Landfried sie auch noch hinaus, um Schwefelhölzer zu verkaufen und danach das Geld abzuliefern. Inga und Emil haben dabei wenig Glück, denn der große Franz vertreibt die beiden vom winterlichen Marktplatz. Aus Angst vor den Schlägen beschließt Inga wegzulaufen.
    Allein in der kalten, verschneiten Winternacht sucht Inga Zuflucht in ihrem früheren Elternhaus, das jetzt verlassen ist. Dort begegnet sie einem seltsamen Mann. Dann, als sie eines der Schwefelhölzer anzündet, geschieht etwas Wundersames. Emil macht sich derweil auf die Suche nach seiner Freundin. Einen Verbündeten findet er in dem freundlichen Gendarnen...

    In sehr düsteren Bildern führt das Märchen von Hans Christian Andersen in eine Zeit, in der Gewalt gegen Kinder alltäglich war. Um den Ausgang der Geschichte zu verarbeiten, benötigt man eine gewisse Form von Spiritualität, welche Tragik und Trost miteinander zu vereinen vermag. Immerhin jedoch bewirkt Ingas Schicksal, daß sich das leidvolle Dasein der Waisenkinder zum Guten wendet. Ein besinnliches Sozialdrama für dunkle Abende. Wie so oft wirkt Oliver Korritke in seiner Rolle deplaziert. Lea Müller erscheint in ihrer modernen Ausstrahlung zu hübsch für ein lumpiges Waisenmädchen. Maximilian Ehrenreich, der Darsteller von Emil, kann schon mehr überzeugen. (Pino DiNocchio)



    698681 DE
    Tonspur: Deutsch
    Untertitel: D
    Länge: 60 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
    Extras:  


    ©   2014 by TAMINGO Media Publishing