DER EXORZIST - DER ANFANG

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    109 Min.
    602647 UKnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    109 Min.
    602649 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: The Exorcist: The Beginning
    Regie: Renny Harlin
    Musik:  
    Darsteller: Stellan Skarsgard, Izabella Scorupco, James D'Arcy, Remy Sweeney, James Bellamy, Ben Cross, David Bradley, Patrick O'Kane
    USA 2004

    DER EXORZIST - DER ANFANG -The Exorcist 4: The Beginning

    Der Archäologe und ehemalige Priester Lancaster Merrin gräbt 1949 in der britischen Kolonie Kenia eine christliche Kirche aus byzantinischer Zeit aus. Gleich nach ihrer Erbauung scheint die Kirche wieder verbuddelt worden zu sein. Sie ist vollständig erhalten, die Erde hat das Bauwerk konserviert. Der Vatikan hüllt sich wie immer in solchen Fällen in Schweigen und angebliche Unwissenheit.
    Die Gemäuer des rund 1500 Jahre alten Gotteshauses sind vom Hauch des Todes umgeben. Die Helfer vom lokalen afrikanischen Stamm fürchten sich wegen der bösen Geister vor der Grabung. Sie beklagen Erkrankungen, etliche Männer sind schon verschwunden. Der ursprüngliche Grabungsleiter wurde vom Wahnsinn befallen. Hyänen treiben sich ungewöhnlich nah am Dorf herum. Ein kleiner Junge, einer der Söhne des Mannes, bei dem Merrin Quartier gefunden hat, wird vor dem Haus von einem Rudel Hyänen zerfleischt. Seinen Bruder Joseph hingegen lassen die Bestien unbehelligt.
    Im Inneren der Kirche finden Merrin und der vom Vatikan abgesandte Pater Francis Spuren okkulter Rituale. Umgedrehte Kreuze geben Zeugnis von Teufelsanbetungen. Merrin wird von schrecklichen Erinnerungen an seine Erlebnisse aus der Kriegszeit heimgesucht. Merrin hofft, von dem verrückt gewordenen früheren Grabungsleiter, der jetzt in einem Hospital in Nairobi weilt, Antworten zu finden. Doch der Mann schlitzt sich, vom Teufel geritten, vor Merrins Augen selbst auf. Der Teufel ist immer noch gegenwärtig in dem Ort, wo die rätselhafte Kirche vergraben ist. Merrin wird gedrängt, nach dem Alten Römischen Ritus einen Exorzismus auszuführen.
    Joseph wird von heftigen Anfällen geschüttelt, gegen die Ärztin Sarah kein Mittel hat. Die Eingeborenen drohen mit einer gewaltsamen Beendigung der Ausgrabung, um das Böse von ihrem Dorf fernzuhalten. Die Dorfbewohner beginnen ein Ritual, um dem Jungen den Dämon auszutreiben. Zugleich ziehen britische Soldaten auf, die die Grabung gegen den Widerstand der Eingeborenen sichern sollen...

    Merrin war im 2. Weltkrieg in eine abscheuliche Zwangslage geraten. Die Nazis hatten ihn gezwungen, unter einer Gruppe Gefangener zehn Personen auszuwählen, die erschossen werden sollten. Dieses Trauma nagt jetzt an ihm. Merrin ist ein gefallener Priester. Das Finale verknüpft zwei Schlachten. Ein blutiges Gemetzel zwischen den in ihrem dämonenaustreibenden Ritualtanz aufgepeitschten Eingeborenen und den schießenden Soldaten tobt auf dem Gelände. In der Kirche kämpft Merrin mit dem Bösen. Es ist der Kampf gegen seinen eigenen inneren Dämon. Gleichwohl tritt der Teufel auch tatsächlich auf die Bühne. Die Kirche steht an jener Stelle, wo der Sage nach der gefallene Engel Luzifer auf die Erde gestürzt war. Und der Teufel ist eine Frau! Man hatte damals geglaubt, das Böse an diesem Ort für immer begraben zu können. Tröstlich, immerhin kann Merrin den Jungen retten. Er und Joseph verlassen als einizige Überlebende den heimgesuchten Ort.
    (Skip Martin)


    602647 UK
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 109 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  


    602649 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D, E
    Länge: 109 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras:  


    ©   2006 / 2010 by TAMINGO Media Publishing