GEHEIMNISVOLLE ERBSCHAFT

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    118 Min.
    627299 DEnicht mehr im Handel
  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    118 Min.
    627297 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Great Expectations
    Regie: David Lean
    Musik:  
    Darsteller: John Mills, Francis L. Sullivan, Martita Hunt, Bernard Miles, Valerie Hobson, Anthony Wager, Jean Simmons
    Großbritannien 1946

    GEHEIMNISVOLLE ERBSCHAFT - Great Expectations

    Waisenjunge Pip wächst bei seiner erwachsenen Schwester und deren Mann, dem Schmied Joe Gargery, auf. An einem stürmisch-kalten Abend wird er auf dem Friedhof beim Besuch am Grab seiner Eltern von einem entflohenen Sträfling aufgegriffen. Der Mann macht dem Jungen Angst; er verlangt, daß er ihm etwas zu essen und eine Feile um Entfernen der Fesseln bringt. In einer Mischung aus Furcht und Mitleid stiehlt Pip zuhause die Sachen und hilft dem flüchtigen Verbrecher.
    Bald danach bestellt die wohlhabende alte Jungfer Miss Havisham den Jungen in ihr großes Haus, damit er ihr in ihrer Einsamkeit Gesellschaft leiste.
    Einige Jahre später, nachdem Pip zu einem jungen Mann geworden ist, erhält er eine überraschende Botschaft: Eine Person, deren Identität verborgen bleiben will, hat ihn, den armen Jungen vom Lande, mit einem stattlichen Vermögen bedacht! Pip zieht nach London und wird ein Gentleman der vornehmen Gesellschaft. Zunächst bleibt es ihm weiterhin verborgen, wer der geheimnisvolle Gönner ist, der das privilegierte Leben so sorgsam für ihn arrangiert. Aus dem zwielichtigen Anwalt Jaggers, der die Vermögensangelegenheit treuhänderisch verwaltet, ist kein Wort herauszubekommen. Pip läßt es sich gutgehen - nur seine Jugendliebe, die feurige schöne Estella, die er im Hause der Miss Havisham schon als Bub kennengelernt hat, bleibt für ihn unerreichbar. Als sich schließlich eines Tages die unbekannte Person offenbart, die ihm den Reichtum geschenkt hat, könnte das Erstaunen kaum größer sein. Pip geht zum Dank ein gefährliches Wagnis ein, um sich zu revanchieren...

    Es ist nicht die erste und nicht die einzige Celluloid Adaption des Charles Dickens Romans "Große Erwartungen", aber bis in die Gegenwart zweifellos die brillanteste. Der britische Regisseur David Lean schuf 1946 eine meisterliche Literaturverfilmung. Deutlich spürt man hier noch die Nähe des Films zur Theaterbühne, wo diese Inszenierung auch ihren Ursprung hatte. Solides Schauspiel ist das Fundament, präzise Dramaturgie das Gerüst für ein fesselndes Kinoerlebnis. In einer durchaus gruseligen Atmosphäre erzählen die wirkungsvoll ausgestalteten schwarz-weißen Bilder die rätselhaften Erlebnisse des jungen Pip, dessen facettenreiches Schicksal eine Geschichte voller Überraschungen aus Abenteuer, Krimi, Action und Romanze liefert. (Pino DiNocchio)


    627299 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel:  
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33 - s/w
    Extras: Reclams Elektronisches Filmlexikon als DVD-ROM

    627297 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel:  
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33 - s/w
    Extras:


    ©   2006 by TAMINGO Media Publishing