THE DISAPPEARANCE OF FINBAR

  • Film DVD
  • englisch
    100 Min.
    ohne deutsche Untertitel
    630747nciht mehr im Handel

    Originaltitel: The Disappearance Of Finbar
    Regie: Sue Clayton
    Musik:  
    Darsteller: Luke Griffin, Jonathan Rhys-Meyers, Sean Lawlor, Jake Williams, Robert Hickey
    Irland / Schweden 1996

    THE DISAPPEARANCE OF FINBAR

    Arbeiterjunge Finbar Flynn bekommt die Chance, aus seinem trostlosen irischen Heimatort herauszukommen: Der jugendliche Fußballer erhält ein Angebot, für die Zürich Grasshoppers zu spielen. Schon bald kehrt er unerwartet aus der Schweiz zurück. Er hat das Engagement bei dem Fußballclub aufgegeben und findet auf einmal alles idiotisch. Finbar ist seltsam verändert. Der nette, sympathische Junge benimmt sich plötzlich rüpelhaft, flucht auf das Leben und die Welt, schmeißt die Schule hin, spannt seinem besten Freund Danny das Mädchen aus. Total durchgedreht und lebensmüde springt er vor den Augen seiner Freunde von einer Brücke - aber es wird nie eine Leiche gefunden. Er ist spurlos verschwunden. Danny glaubt fest daran, daß Finbar noch lebt. Er gründet ein Bürgerkommitee, um nach Finbar Flynn zu suchen. Alle Bemühungen bleiben ohne Erfolg.
    Nach drei Jahren meldet sich der Verschollene aus Stockholm. Danny fliegt sofort nach Schweden und geht den vagen Spuren nach. Der Weg führt ihn in eine eisige Gegend am Polarkreis...

    Einsamkeit ist das Hauptmotiv in diesem Drama. Ein Junge, der aus einem Leben, das ihm sinnlos erscheint, ausbricht und die Einsamkeit sucht. Ein anderer Junge, der die Einsamkeit, die er durch den Verlust seines Freundes erfährt, nicht ertragen will. Auf der Suche nach Finbar findet Danny schließlich etwas, das er nicht erwartet hatte... (Pino DiNocchio)

    Tonspur: Englisch
    Untertitel: keine
    Bild: 16:9 Widescreen
    Extras: Interviews, making the music


    ©   2004 / 2005 by TAMINGO Media Publishing