NORTH

  • Film DVD
  • deutsch + englisch
    85 Min.
    636649 DEnicht mehr im Handel
  • Soundtrack CD
  • Marc Shaiman363908nicht mehr im Handel

    Originaltitel: North
    Regie: Rob Reiner
    Musik: Marc Shaiman
    Darsteller: Elijah Wood, Matthew McCurley, Jon Lovitz, Bruce Willis, Kathy Bates, Dan Aykroyd, Jason Alexander, Kelly McGillis, Graham Greene
    USA 1994

    NORTH

    North ist der Vorname eines ziemlich frustrierten 11jährigen Jungen. Seine Eltern haben nie Zeit für ihn, sie hören nie zu, sie beachten ihr Kind überhaupt nicht, weil sie beide unablässig mit ihren eigenen Dingen beschäftigt sind. North ist sicher, daß seine Eltern ihn gar nicht mögen.
    Sein Freund Winchell, findiger Jungjournalist und Herausgeber der Schülerzeitung, bringt North auf die Idee, sich ganz einfach neue Eltern zu suchen. Mit Hilfe des Anwalts Arthur Belt reicht der Junge Scheidungsklage gegen seine Eltern ein. Die trifft davon so der Schlag, daß sie beide simultan in eine Schockstarre fallen. Das Gericht bewilligt die Scheidung - unter einer Auflage: Bis zum Labor Day muß North entweder neue Eltern gefunden haben oder seinen alten Eltern wieder in den Armen liegen, sonst wird er in ein Kinderheim gesteckt!
    Plötzlich ist North der berühmteste Junge der Welt. Sein Fall macht Schlagzeilen. Jede Menge Elternpaare laden North ein, ihr neuer Sohn zu werden. Es beginnt eine verrückte Reise durch die Staaten Nordamerikas und Länder aller Kontinente. Texas, Hawaii, Alaska, Pennsylvania, China, Zaire, Frankreich, New York - andere Länder, andere Sitten. North taumelt von einem Kulturschock zum nächsten, und die Zeit läuft...
    Agitator Winchell führt unterdessen eine Kampagne zur Kinderbefreiung an. Überall sollen Kinder Norths Beispiel folgen und sich ihre Eltern selbst aussuchen. Das führt dazu, daß im ganzen Land die Eltern alle Wünsche ihrer Kinder erfüllen, um nicht geschieden zu werden. Die Kinder sind auf dem Weg zur Macht.
    Kurz vor Ablauf des Ultimatums erkennt North, daß von allen Eltern sie eigenen doch die besten sind, und beschließt nach Hause zurückzukehren. Das durchkreuzt nun die politischen Pläne von Winchell, durch die Einflußnahme der Kinder auf ihre Eltern bei den nächsten Wahlen den trotteligen Anwalt Arthur als Marionette auf den Präsidentenstuhl zu hieven. Wenn bekannt würde, daß North wieder zu seinen richtigen Eltern geht, würde die ganze Kinderrechtsbewegung zusammenbrechen. Winchell muß diesen Verrat mit allen Mitteln verhindern. North muß beseitigt werden...

    Bruce Willis als rosa Plüschhase begleitet den kleinen Elijah Wood auf einer Odyssee zu den verschiedensten Elternpaaren, die allesamt völlig durchgeknallt sind. So viel Albernheit auf einem Haufen kann nur aus den Vereinigten Staaten von Amerika kommen. Dort kann man ja auch wirklich gegen alles klagen. Jungdarsteller Matthew McCurley als der listige Wicht Winchell ist eine echte Kanone.
    Die deutsche Sprachfassung kommt mit einem relativ eigensinnig zusammengedichteten Text daher. Kaum ein Wort von dem flapsigen, dummen Gerede entspricht dem realen Dialog. Die flotten deutschen Reime machen aus "North" den beknacktesten Film aller Zeiten. Im englischen Originalton wirkt der Film ganz anders, nämlich deutlich normaler und teilweise sogar nett. Die richtige Übersetzung des Wortlauts gibt es auf der DVD nur als einblendbare Untertitel. Daß für Elijah ein Synchronsprecher genommen wurde, der seinen Stimmbruch schon hinter sich hat, das wirkt befremdlich für einen elfjährigen Knaben. Einzig die vertraute deutsche Stimme von Bruce Willis mag man bei Verzicht auf die aberwitzige Synchronspur vermissen. (Pino DiNocchio)


    636649 DE
    Tonspur: Deutsch / Englisch
    Untertitel: D
    Länge: 85 Min.
    Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
    Extras:  


    ©   2002 / 2012 by TAMINGO Media Publishing