OSKAR UND JOSEFINE

  • Film DVD
  • deutsch + dänisch
    80 Min.
    663409 DEnicht mehr im Handel

    Originaltitel: Oskar og Josefine
    Regie: Carsten Myllerup
    Musik:  
    Darsteller: Pernille Kaae Hoier, Mikkel Konyher, Kjeld Norgaard, Adam Gilbert Jespersen, Frits Helmuth, Jesper Langberg, Jesper Asholt, Søren Sætter-Lassen, Jonathan Werner Juel
    Dänemark 2005

    OSKAR UND JOSEFINE - Oskar og Josefine

    Oskar und seine beste Freundin verbringen die Ferien bei Oskars Großeltern auf dem Land. Der Großvater forscht gerade am Familienstammbaum. Der geht zurück bis ins Mittelalter.
    Am Wegesrand begegnet Josefine dem alten Thorsen. Von ihm bekommt sie ein Zauberamulett geschenkt, mit dessen Kraft man durch die Zeit reisen kann. Das geht aber nur drei Mal. Es dauert nicht lange, bis Oskar und Josefine durch die Wirkung des Amuletts in die Vergangenheit gezogen werden. Dort treffen sie auf Oskars Vorfahren. Auf dem Hof lebt zu dieser Zeit ein Junge namens Peder Rold. Seine kleine Schwester Kirsten ist sehr krank, und es gibt keine Hoffnung. Ihre Mutter hatte alles über heilende Kräuter gewußt, doch sie wurde als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Dem Stammbaum nach ist Kirsten als Kind gestorben.
    Für Josefine ist klar: Sie muß aus der Gegenwart eine Medizin für Kirsten holen, damit das Mädchen am Leben bleibt. Nachdem dies geschehen ist, entdeckt Oskars Großvater ein Dokument, aus dem hervorgeht, daß Kirsten Rold von einem Engel geheilt wurde und Nachkommen hatte. Noch ahnt niemand, welche Auswirkungen das nach sich zieht. Josefine schlägt alle Warnungen und Proteste von Oskar aus dem Wind. Bald reist sie mit der geplünderten Hausapotheke erneut zurück in die Vergangenheit, um noch mehr kranke Menschen zu heilen. Peder freut sich sie wiederzusehen, er hat sich nämlich gleich in sie verliebt, was Oskar vor Eifersucht noch wütender macht. Für die abergläubischen Leute des Mittelalters ist Josefines Wundermedizin reinstes Hexenwerk. Statt für ihre Hilfe zu danken, jagt man auch sie jetzt als Hexe. Durch einen Zeitsprung mit dem Amulett kann sie gerade noch entkommen. Aber zuhause ist jetzt alles anders. Der Eingriff in die Vergangenheit hat die Geschichte verändert. Oskars Familie ist eine ganz andere, einige Personen existieren gar nicht. Oskar und Josefine müssen noch einmal in die Zeit zurückreisen, damit der von ihnen durcheinandergebrachte Familienstammbaum wieder in Ordnung kommt, und auch um ein noch schlimmeres drohendes Unheil zu verhindern: Die Kinder müssen den Teufel davon abhalten, die Welt zu erobern...

    Der Kinofilm ist ein Sequel zur TV-Serie "Jesus und Josefine". Darin war Josefine in die Vergangenheit gereist und hatte Jesus getroffen, als der noch ein Junge war - mit fatalen Folgen für die Weltgeschichte: denn als der kleine Jesus erfährt, daß er eines Tages gekreuzigt werden wird, hat er keine Lust mehr, der Sohn Gottes zu sein, und läuft weg; so kann der Teufel die Herrschaft übernehmen und die Menschen zu Sklaven der Unterwelt machen!
    Solche globalen Ausmaße hat Josefines neuerliches Abenteuer allerdings nicht. Deshalb ist der Vergleich zur Serie kaum möglich. Es gibt eigentlich auch keine Bezüge zu den vorhergehenden Ereignissen. Nur die Doppelrolle des Thorsen ist nicht gleich zu erfassen, wenn man die Vorgeschichte nicht kennt. Man muß den Film aber doch allein für sich betrachten. Hier wird aufwendig produziertes Abenteuerkino für Kinder geboten. Es gibt Action, Spannung und aufregende Kulissen. Dazu lehrreiche Eindrücke aus dem Leben in vergangenen Jahrhunderten, ein bißchen zarte erste Liebe und mutige Freundschaft, die in der Not auch dann nicht zu erschüttern ist, wenn man sich kurz vorher noch gestritten hat. (Pino DiNocchio)


    663409 DE
    Tonspur: Deutsch / Dänisch
    Untertitel: D, E, DÄN
    Länge: 80 Min.
    Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
    Extras: Making of


    ©   2006 / 2007 by TAMINGO Media Publishing